Willkommen
Neues Datum Schweizerischer Zuchtstiermarkt!
Der Schweizerische Zuchtstiermarkt 2017 findet dieses Jahr ausnahmsweise von Mi. 20.- Do. 21. September statt. Wegen einer Terminkollision mit dem Zuchtstiermarkt von Bulle, hat die Marktkommission nach mehreren Gesprächen beschlossen, unseren Anlass um einen Tag auf Mittwoch/Donnerstag zu schieben. Ab 2018 findet der Zuchtstiermarkt Thun wieder an den gewohnten Tagen statt. Wir danken für das Verständnis.
Erfolgreiche Swiss-Expo für die Aussteller aus dem VSA-Gebiet! Gleich vier Grand Championtitel konnten von Kühen aus dem Berner Oberland gewonnen werden. Folgende Titel und Podestplätze holten die Berner Oberländer:
Simmental
Kat. 1
1. und Reserve-Miss Simmental Rinder: ELANA, Simon & Helmut Matti, Turbach
Kat. 3
2. WEGA, Johann von Grünigen, Turbach
Kat. 5
1. REGINA, Toni Hostettler & Daniel Michel, Grund
2. STÄRN, Toni Hostettler & Daniel Michel, Grund
3. NINA, Simon & Helmut Matti, Turbach
Kat. 6
1. MARINA und Reserve-Schöneuter: Jakob & Jonathan Trachsel, Feutersoey
2. CARLA, Simon & Helmut Matti, Turbach
3. Tur-Bach Bluno PAMELA, Ueli Bach, Turbach
Kat. 7
1. und Grand Champion Simmental: ARIEL, Thomas & Reto Gerber, Süderen
Kat. 8
1. und Schöneuter Simmental: ELIANA, Jonathan und Stephan Perreten, Lauenen
2. CALANDA, Jonathan und Stephan Perreten, Lauenen
3. Tur-Bach Adi Bronja, Ueli Bach, Turbach
Kat. 9
1. AKALEI, Ueli Schärz, Aeschi
2. DELIA, Peter Zimmermann, Lenk
3. DENISE, Max & Herbert Reichenbach, Lauenen
Swiss Fleckvieh
Kat. 2
RoKo Vinos RIVANA, Robin Kohli, Gsteig
Kat. 4
2. WaKis Odyssey UNIQUE, Heinz & Lukas Wampfler, Höfen
Kat. 5
2. Sunside Studer IVOLINA, Christian Stucki, Uebeschi
Kat. 6
1. und Grand Champion Swiss Fleckvieh: Famber Vinos FORTUNA, Christian & Ueli Berger, Aeschi
2. und Schöneuter Swiss Fleckvieh; Les Richard Odyssey SWANDA, Jan & Markus Jungen, Kiental
Kat. 7
3. HAILEY Jan & Markus Jungen, Kiental
Kat. 8
2. Perreten's Pickel AURELIA, Michael Perreten, Feutersoey
Kat. 9
2. NEVADA, Sandro & Daniel Wölfli, Fahrni
Kat. 10
2. Wyssmuller Boss MEG, Sandor & Daniel Wölfli, Fahrni
Red Holstein
Kat. 1
1. Fankis Mario CASSANDRA, Martin Fankhauser, Burgistein
Kat. 16
1. Reserve-Schöneuter und Grand Champion Red Holstein: Jowis Incas Flavia, Erich Zingre, Grund
Holstein
Kat. 10
3. Gobeli's Chip ELEGANCE, Gobeli Holstein, Saanen
Kat. 12
1. und Reserve Intermediate Champion: Au Parchy Doorman JOLIE, Gobeli Holstein, Saanen
Kat 18
1. Sunny House Winners SUNSHINE, Gobeli Holstein & Lorenz Bach, Saanen
Original Braunvieh
Kat. 2
1. und Reserve Grand Champion OB: LILLI, Arnold Glatthard, Schattenhalb
2. AJA-ob Gold PRISA, Alfred & Judith Anderegg, Meiringen
3. POLDI, Andreas Anderegg, Schattenhalb
Kat. 3
1. SINA, Alfred & Judith Anderegg, Meiringen
3. ORCHIDE, Andreas Anderegg, Schattenhalb
Kat. 4
1. Schöneuter OB und Grand Champion OB: NATHALI, Gebrüder Winterberger, Schattenhalb
2. Reserve Schöneuter OB: AJA-ob Kilian LUANA, Alfred & Judith Anderegg, Meiringen
Kat. 5
1. MARTINA, Gebrüder Winterberger, Schattenhalb
2. PAMELA, Samuel Bergmann, Matten
Expertenwahlen 2016
Traditionsgemäss hatte jeder ehemalige Amtsbezirk ein zugeteiltes Kontingent an Viehschauexperten. Die Delegiertenversammlung des VSA hat beschlossen, das Wahlsystem mit der sinkenden Anzahl Landwirtschaftsbetriebe anzupassen und die Wahlen über den ganzen VSA zu öffnen. Künftig hat jedes Amt Anrecht auf mindestens einen Viehschauexperten. Die Schweizerische Schaukommission hat entschieden von den sechs abtretenden Kandidaten fünf zu ersetzen.

An der ausserordentlichen Delegiertenversammlung vom Montag, 28. November 2016 haben die 625 anwesenden Delegierten im Restaurant Alte Reithalle, Thun, nun erstmals fünf neue Experten über das ganze Verbandsgebiet gewählt. Da im Amt Saanen die beiden Experten Helmut Matti und Ueli Hefti ihre Amtsdauer absolviert haben, wurde im ersten Wahlgang ein neuer Experte aus dem Saanenland gewählt. Der aus dieser Region vorgeschlagene Daniel Trachsel aus Lauenen bei Gstaad wurde einstimmig in seinem neuen Amt begrüsst.

In einem nächsten Schritt ging es darum die vier abtretenden Werner Bratschi, Lenk i. S. Walter Küng, Oey; Samuel Schmid, Frutigen und Christian Tschiemer, Habkern zu ersetzen. Gewählt wurden Abraham Aellig, Reichenbach; Jan Jungen, Kiental; Toni Perren, St. Stephan und Christian Stucki, Uebeschi.
Der Verbandsgenossenschaft für Simmentaler Alpfleckviehzucht und Alpwirtschaft gehören 128 Viehzuchtgenossenschaften und -vereine mit rund 30`000 Herdebuchtieren aus den (ehemaligen) 7 Amtsbezirken des Berner Oberlandes an.

Ziele des Verbandes:
-
Erhaltung und Förderung der Qualitätszucht der Simmentaler Fleckviehrasse
-
Förderung des Viehabsatzes
-
Vertretung in verschiedenen Organisationen und Verbänden
-
Verbesserung der wirtschaftlichen Grundlage der Alpwirtschaft
VSA Aktuell:
 Katalog Auktion Thun, 8. November 2017 (Teil 1) [75 kB]
 Tierdaten, Auktion Thun, 8. November 2017 (Teil 2) [7 kB]
 Rangliste 22. Berner Oberländische Verbandsschau 2017 [21 kB]
 Definitive Auffuhrliste Berner Oberländische Verbandsschau 2017 [18 kB]
 Prämienliste, Schweiz. Zuchtstiermarkt Thun 2016 [176 kB]
 Stauten VSA [58 kB]